…doppeltes Schleichfernsehen

Die Zeiten sind hart in Deutschland. Es mangelt uns an Klopapier.
Gut, dass wir Dr. Martin Frank haben! Der Dealer Ihres Vertrauens!

TV-BEITRAG HIER ANSEHEN!

 

Helmut Schleich und Martin Frank – Hat Söder Harz geleckt?
Der Green New Deal ist DER große Generationenvertrag für die Zukunft!
Mehr dazu wissen Helmut Schleich und Martin Frank.

TV-BEITRAG HIER ANSEHEN!

 

…zu Gast in der Abendschau

Wie soll man als „Preiß“ denn wissen, wie die Menschen in Bayern so ticken? Kommt es ja selbst unter den Einheimischen schon mal zu Verständigungsschwierigkeiten. Die beiden Kabarettisten haben eine Gebrauchsanleitung für den Freistaat geschrieben.

HIER GEHT ES ZUM BEITRAG

… zu Gast bei Franziska Wanninger

Eine Stunde Zeit.
Franziska Wanninger interessiert sich für Menschen, vor allem aus Bayern. Nicht weil es woanders keine interessanten Menschen gibt, sondern weil sie gern da anfängt wo sie sich auskennt.
Alle zwei Wochen spricht sie mit einem spannenden Gast. Über sein Leben, seinen Beruf, sein Glück und seinen Herkunftsort. Dabei erfährt man nicht nur wie viel Trinkgeld Martina Schwarzmann gibt oder was Veronika von Quast mit ihrer freien Zeit anstellt, sondern nebenbei auch noch ein bisschen was über Bayern.
Jeden zweiten Donnerstag kommt eine neue Folge. Viele der Gäste kennt man von der Bühne oder aus dem Fernsehen. Andere haben einfach eine gute Geschichte zu erzählen. Er hat ja so viele Facetten, unser famoser Freistaat.
In der Debütfolge war Martin Frank zu Gast. Zum Nachhören, hier lang:

https://www.podcast.de/podcast/757766/

Zu Gast in den „Pratersternen“ auf ORF1

Wie sich das Ensemble der Science Busters auf der kleinen Bühne des Wiener Fluc am Praterstern zurechtfindet, das wird Hosea Ratschiller diesmal verraten. Außerdem zu sehen bzw. kennenzulernen: Magda Leeb, Martin Frank und Tobias Ennemoser.

Wenn Sie aus Österreich sind, dann können Sie sich die Folge hier nochmal anschauen:

https://tvthek.orf.at/profile/Pratersterne/13886999/Pratersterne/14038075

Leben Sie in Deutschland, der Schweiz oder Südtirol können Sie sich mit dem Mund ans Tischeck hauen. „Aus rechtlichen Gründen darf das Video nur in Österreich gezeigt werden“

Buchveröffentlichung zusammen mit Franziska Wanninger

Der famose Freistaat

Endlich eine Gebrauchsanweisung für dieses merkwürdigste aller Bundesländer – von Bayerns Kabarett-Shootingstars! Witzig, deftig, hintersinnig: ein zünftiges Lesevergnügen.
Bayern ist nicht gleich Bayern – selbst unter den Eingeborenen kommt es schon mal zu Verständigungsschwierigkeiten. Wie soll man dann als „Preiß“ nachvollziehen, wie die Menschen im Freistaat ticken? Sicher ist: Bayern, das sind nicht nur Seehofer, Dirndl und Semmelknödel. Franziska Wanninger und Martin Frank zeigen, wie ihr Land und seine Leut‘ so sind – sie erklären die Sprache, die es zu erhalten gilt, die Menschen, die man erst mal verstehen muss und sezieren alle Klischees wie ein Hendl auf der Wiesn.

Ab 28.01. in allen Buchhandlungen und vorab hier:

https://www.rowohlt.de/taschenbuch/franziska-wanninger-der-famose-freistaat.html

Martin Frank am Spendentelefon der BR Sternstunden

Der BR-Sternstunden-Tag hat in diesem Jahr mit 8,50 Millionen Euro erneut ein großartiges Spendenergebnis erzielt – es ist das zweitbeste in der Geschichte der Benefizaktion. Die Spendenbereitschaft der Zuschauerinnen und Zuschauer war – wie schon in den vergangenen Jahren – außerordentlich groß. Insgesamt sind – inklusive des heutigen Tages – in diesem Jahr 12,84 Millionen Euro für Kinder in Not gespendet worden.

Martin Frank als Müllreporter bei Schleichfernsehen im BR Fernsehen

Die Deutschen haben ein erotisches Verhältnis zum Müll, sie behandeln ihn geradezu liebevoll. Manche Leute freuen sich angeblich nur deswegen auf Weihnachten, weil durch die Geschenkverpackungen endlich neuer Müll anfällt, um den sie sich dann kümmern können. Wie schön, dass sich die Verpackungsindustrie da immer wieder was Neues einfallen lässt. Martin Frank hat sich kurz vor dem Fest umgehört.

Hier geht’s zum Beitrag:

https://www.br.de/mediathek/video/schleichfernsehen-dem-plastikmuell-auf-der-spur-martin-frank-klaert-auf-av:5de91dca223252001a49aa32

Martin Frank kocht mit Alfons Schuhbeck im BR Fernsehen

Zu Gast bei Alfons Schuhbeck ist diesmal Martin Frank, der Newcomer der bayerischen Kabarettszene. Mit im Gepäck hat der Niederbayer amüsante Geschichten – und gibt auch die ein oder andere Arie zum Besten.

Er ist einer der großen Newcomer der bayerischen Kabarettszene und kommt aus Niederbayern. Dabei wollte Martin Frank eigentlich Opernsänger werden. In „Schuhbecks Küchenkabarett“ stellt er dieses Talent gleich unter Beweis: Er schmettert eine Arie, die fast schon eines Pavarotti würdig wäre. Und weil Alfons Schuhbeck selbst gerne singt, gibt es als Zugabe gleich noch ein Duett … Den Saibling serviert Sternekoch und Gastgeber Alfons Schuhbeck gebraten und auf einem original bayerischen Kartoffelgemüse. Und danach gibt es ein Paprikahendl auf Reis – ganz nach dem Geschmack von Martin Frank, der selbst gerne kocht. Dabei erfährt man von ihm, wie er auf einem Bauernhof aufwuchs und vom Standesbeamten zum Schauspielschüler und Aushilfskellner schließlich zum Kabarett kam. Natürlich serviert er auch ein paar Kostproben aus seinem Programm.

Ganze Sendung gibt’s hier:

https://www.br.de/mediathek/video/schuhbecks-kuechenkabarett-10112019-zu-gast-martin-frank-folge-5-6-av:5d932716bdd28f001a824c6c

Martin Frank als Außenreporter bei Schleichfernsehen im BR Fernsehen

Nach 23 Vorstellungskonferenzen sind Norbert Walter-Borjans und Olaf Scholz die Favoriten für den Parteivorsitz. Geführt werden soll die Partei ja zukünftig von einer Doppelspitze. Martin Frank hat sich dazu bei den Genossen umgehört. Das Motto: „Die SPD ist hipp, die SPD ist geil, ohne Nahles gehen wir jetzt steil!“

https://www.br.de/mediathek/video/schleichfernsehen-martin-frank-die-spd-ist-hipp-die-spd-ist-geil-ohne-nahles-gehen-wir-jetzt-steil-av:5dc43ffa08e85c001af658d9

Martin Frank gewinnt beim „Großen Kleinkunstfestival“ in Berlin

Martin Frank – Jury-Preis + Publikumspreis 2019
„Es kommt dann eh wie’s kommt und was nicht kommt, braucht’s auch nicht!! Martin Frank sinniert  über sein Leben und das aller Anderen, und zwar so frech wie direkt, so bodenständig wie musikalisch und vor allem urkomisch.

Der Ehrenpreis ging an Hape Kerkeling, Berlin-Preis an Torsten Sträter

Hape Kerkeling erhält den Ehrenpreis für seine herausragenden Leistungen als Comedian, Parodist und Entertainer. Torsten Sträter, der seit seinem Wühlmäuse‑Gewinn 2014 zu einem der bedeutendsten Kabarettisten Deutschlands geworden ist, wird mit dem Berlin-Preis geehrt.