Martin Frank kocht mit Alfons Schuhbeck im BR Fernsehen

Zu Gast bei Alfons Schuhbeck ist diesmal Martin Frank, der Newcomer der bayerischen Kabarettszene. Mit im Gepäck hat der Niederbayer amüsante Geschichten – und gibt auch die ein oder andere Arie zum Besten.

Er ist einer der großen Newcomer der bayerischen Kabarettszene und kommt aus Niederbayern. Dabei wollte Martin Frank eigentlich Opernsänger werden. In „Schuhbecks Küchenkabarett“ stellt er dieses Talent gleich unter Beweis: Er schmettert eine Arie, die fast schon eines Pavarotti würdig wäre. Und weil Alfons Schuhbeck selbst gerne singt, gibt es als Zugabe gleich noch ein Duett … Den Saibling serviert Sternekoch und Gastgeber Alfons Schuhbeck gebraten und auf einem original bayerischen Kartoffelgemüse. Und danach gibt es ein Paprikahendl auf Reis – ganz nach dem Geschmack von Martin Frank, der selbst gerne kocht. Dabei erfährt man von ihm, wie er auf einem Bauernhof aufwuchs und vom Standesbeamten zum Schauspielschüler und Aushilfskellner schließlich zum Kabarett kam. Natürlich serviert er auch ein paar Kostproben aus seinem Programm.

Ganze Sendung gibt’s hier:

https://www.br.de/mediathek/video/schuhbecks-kuechenkabarett-10112019-zu-gast-martin-frank-folge-5-6-av:5d932716bdd28f001a824c6c

Martin Frank